Werdegang

Im Jahr 1994 fanden sich Kinder und Jugendliche in der Hinterbrühl zusammen und begannen als die "Broadway Kids" im Anninger Saal Stücke einzustudieren. Bald darauf kam es zur Übersiedlung nach Mödling auf die Bühne Mayer. 2000 wurde die Theatergruppe dann zu Unplugged Play Station - UPS im Haus der Jugend.

Übersicht der UPS Projekte

2000: Shakespeare Programm

2001: Nestroy/Raimund Programm "Na da hab ich schon gnua"
2001: Kabarettprogramm "Kennen Sie den ...?"
2001: Shakespeare/Kishon/Ustinov "Romeo und so ... Julia und so ..."

2002: "Das Schreichquartett"
2002: "7-Heaven"

2003: Halloween, Faschingssitzung Mölding

2004: Faschingssitzung Mödling, Straßentheater

2005: "Pension Schöller"

2006: "Zauberflöte" Projekt mit der Musikschule Mödling

2007: "Sommernachtstraum"
2007: Märchenprogramm

2008: "Shakespeare's Greatest Hits"

2009: Szenen aus Schnitzlers "Anatol"

2010: Shakespeare für Alle

2011: Best of Grimms

2012: "Momo"
2012: "Nyoko"

2013: "Hilfe die Herdmanns kommen"
2013: "Die acht Frauen"

2014: "Vorsicht Trinkwasser"

2015: "Pension Schöller"

2016: "Die schlimmen Buben"
2016: Märchensammlung

2017: "Drei Männer im Schnee oder Das lebenslängliche Kind"

2018: "Harry Potter"
2018: "Herr der Diebe"
2018: "Die Arche um 8"

2019: "Besuch der alten Dame"